Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg

Neue Mitglieder für den Kirchenrat gewählt

Am 25. April stellten sich sieben Kandidatinnen und Kandidaten für ebenso viele im Kirchenrat unserer Gemeinde neu zu besetzende Plätze zur Wahl. Da es keine Gegenkandidat:innen gab, wurde über diese Liste, den sog. Wahlaufsatz, insgesamt abgestimmt.

Die Auszählung der 215 gültigen Stimmzettel ergab 199 Ja-Stimmen und 11 Nein-Stimmen. Die bei einer Wahl ohne Gegenkandidat:innen erforderliche Zweidrittelmehrheit wurde somit erfreulicherweise nicht nur erreicht, sondern weit übertroffen. Dies und die für eine Kirchenratswahl gar nicht schlechte Wahlbeteiligung von 7,3% gibt dem Kirchenrat ein starkes Mandat für die nächsten Jahre. Sehr viele Gemeindeglieder hatten die Möglichkeit der Briefwahl genutzt.