Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg

Absage aller Veranstaltungen bis Ende April

Natürlich haben Sie es schon in den Nachrichten gehört oder in der Zeitung gelesen: Als Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Epidemie sind seit Mitte März in Hamburg alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen untersagt – unabhängig von der Teilnehmerzahl. Diese Allgemeinverfügung des Senats gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020.

Aus diesem Grunde müssen leider auch alle unsere Veranstaltungen einschließlich der Gottesdienste ausfallen. Wie es ab Mai weitergeht, war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt. Wir hoffen sehr, dass wir in absehbarer Zeit wieder zu einem normalen Gemeindeleben zurückkehren können.

Unsere Website wird laufend aktualisiert. Unter www.erk-hamburg.de/Termine finden Sie Informationen zu den Veranstaltungen, unter www.erk-hamburg.de/Aktuelles finden Sie allgemeine Hinweise. Darüber hinaus stehen die MitarbeiterInnen in der Kanzlei sowie die Pastores Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Mareike Budack, Präses des Kirchenrats